Skip to main content

Die besten Mini-Gasgrills: Test & Vergleich (10/2021) – bester-gasgrill.de

gasgrill zum mitnehmen

Mini-Gasgrills eignen sich vor allem für den Einsatz unterwegs. Egal ob im Park, am See oder auf einer kleinen Terasse, ein kleiner Gasgrill passt überall. Die Kombination aus kompakter Größe und geringem Gewicht, machen Mini-Gasgrills zum perfekten Begleiter. Welche weiteren Vorzüge sie aufweisen und woran man gute Gasgrills zum Mitnehmen erkennt, zeigen wir in den nächsten Zeilen.

Unser Tipp: Der beste Mini Gasgrill

Keine Produkte gefunden.


  • Kompakte Bauweise

  • Ideal für Festivals, Camping oder unterwegs

  • Betrieb mit Gaskartusche

  • Kartuschen nahezu überall erhältlich

  • Maße: Ø 32 x 13 cm

  • Gewicht: 2,2 kg

  • Platzsparender Transport

  • 3 verschiedene Kochflächen

  • Einfache Reinigung

Woran erkennt man einen hochwertigen Mini-Gasgrill für unterwegs?

Portable Mini-Gasgrills sind nicht nur für Leute mit wenig Stellfläche, sondern auch ideal für den Einsatz unterwegs. Die kleinen Gasgrills kommen vor allem während der wärmeren Sommermonate zum Einsatz. Dann sieht man in vielen Parks und Grünanlagen Rauchschwaden aufsteigen. Das Besondere an einem Mini-Gasgrill ist vor allem seine Bauart. Die Modelle sind so gefertigt, dass alle Teile im Innenraum verstaut werden können. Ein einfacher Transport ist somit garantiert.

Auch Campingfans setzen vermehrt auf Mini-Gasgrills. In unserem Artikel möchten wir diese Art von Grill näher unter die Lupe nehmen. Außerdem zeigen wir dir wo du Mini-Gasgrills günstig kaufen kannst.

Um dir die im Titel stehende Frage zu beanworten, können wir dir nur raten auf einen bekannten Hersteller zu setzen. Beim Kauf einer renommierten Marke kannst du eigentlich nicht viel falsch machen. Im Folgenden möchten wir dir einige Anbieter für Mini-Gasgrills empfehlen:

Zu den bekanntesten Herstellern für Mini-Gasgrills gehören:

  • Activa
  • Campingaz
  • Enders Gasgrill
  • Landmann Gasgrill
  • Nexgrill
  • Outdoorchef
  • Taino
  • Tepro
  • Weber Gasgrill

Alle genannten Hersteller stellen Mini-Gasgrills in hochwertiger Qualität her. Somit musst du dir beim Kauf keinerlei Sorgen machen.

mini gasgrill

Mini Gasgrills sind ideal für den Einsatz unterwegs.

Woran liegen die Vorteile und Nachteile eines Mini-Gasgrills?

Mit einem Mini-Gasgrill bleibst du stets flexibel. Dank der kompakten und leichten Bauweise, ist dieser Art von Gasgrill ideal zum Mitnehmen. Somit kannst du dein Grillvernügen auch bei Freunden, im Park, auf dem Festivalgelände oder beim Camping genießen. Auch für den Einsatz auf kleinen Balkonen oder Terrassen sind Mini-Gasgrills perfekt.

Außerdem lassen sie sich leicht bedienen und handhaben. Die gängigen Modelle verfügen über eine Piezozündung und zünden auf Knopfdruck. Nach nur wenigen Minuten sind sie aufgeheizt und einsatzbereit. Dank der kurzen Vorlaufzeit, kannst du dein Grillfleisch schnell auflegen.

Einen weiteren Vorteil bieten Mini-Gasgrills gegenüber Holzkohlegrills. Da während des Einsatzes keine Asche entfällt, muss auch keine entsorgt werden. Außerdem kühlt ein Gasgrill zum Mitnehmen schneller als ein mit Kohle betriebener Grill.

Um lange Spaß an einem Mini-Gasgrill zu haben, solltest du Wert auf die regelmäßige Pflege und Reinigung legen. Aufgrund der kompakten Bauweise, ist die Reinigung in wenigen Minuten erledigt.

Vorteile

  • Einfache Handhabung und Bedienung
  • Kurze Aufheizzeit
  • Geringes Gewicht
  • Kompakte Bauweise
  • Simple Reinigung
  • Mobiler Einsatz überall

Nachteile

  • Gasversorgung notwendig
  • Mitschleppen von Gasflaschen/Gaskartuschen
  • Teuer in der Anschaffung
  • Sicherheit im Umgang mit Gas beachten

Neben den genannten Vorteilen, weist ein Mini-Gasgrill natürlich auch Nachteile auf. Um diese Art von Grills betreiben zu können, muss nämlich die Versorgung mit Gas sichergestellt sein. Die meisten kleinen Grills funktionieren mit Gaskartusche, wodurch einem das lästige schleppen großer Gasflaschen erspart wird. Im Gegensatz zu Grillbriketts, ist eine standardmäßige Gasflasche bedeutend schwerer.

Beim Betrieb von Gas, müssen außerdem bestimmte Vorschriften eingehalten werden. Auch sollte regelmäßig der Druckminderer einschließlich Gasschlauch kontrolliert werden. Ferner ist ein Mini-Gasgrill recht teuer in der Anschaffung. Ein Einweg-Holzkohlegrill ist dagegen viel günstiger. Wer sich jedoch regelmäßig um Wartung und Pflege eines Gasgrill zum Mitnehmen kümmert, kann lange Spaß damit haben.

 

Ver esta publicación en Instagram

 

Una publicación compartida de Michi Preller (@michipreller)

Wo kann man den passenden Mini-Gasgrill kaufen?

Mini-Gasgrills lohnen sich für Menschen, die gerne im Freien essen. Mit einem portablen Grill, hast du sozusagen immer eine mobile Outdoor-Küche mit dabei. Neben dem Einsatz auf dem Campingplatz, lohnt sich ein Mini-Gasgrill ebenfalls auf Trekkingtouren. Gerade in der Natur, umrundet von Bergen macht es Spaß etwas Leckeres zu brutzeln. Doch wo kannst du den passenden Mini-Gasgrill kaufen?

Im Fachhandel für Grillzubehör, sowie in Baumärkten und Supermärkten findest du eine gute Auswahl an Mini-Gasgrills. Ebenfalls fündig wirst du in Outdoor-Geschäften. Portable Gaskocher sind vor allem in der Frühlings- und Sommerzeit sehr beliebt.

Bedeutend größer ist das Angebot hingegen im Internet. Online kannst du verschiedene Modelle an Mitnahme-Gasgrills miteinander vergleichen und bewerten. Wir empfehlen dir die Suche beim großen Onlineversandhändler Amazon. Dort gibt es nicht nur die beste Auswahl, sondern auch die günstigsten Preise.

Um dir bei deiner Kaufentscheidung zu helfen, haben wir mehrere für gut befundene Mini-Gasgrills aufgeführt. Durch Anklicken wirst du auf einen Online-Shop weitergeleitet. Dort kannst du den für dich am besten passenden Gasgrill nach Hause bestellen.

Woran liegen die Unterschiede zwischen einem Mini-Gasgrill und einem Tischgrill?

Als Neuling wunderst du dich woran die Unterschiede zwischen den beiden genannten Grillarten liegen. Doch die Antwort ist gar nicht so schwer. Mini-Gasgrills werden in erster Linie im Freien verwendet. Egal ob im Park, auf Festival oder am See – der Einsatz portabler Grills erfolgt stets unterwegs.

Tischgrills hingegen sind zwar auch flexibel, werden aber in der Regel zu Hause eingesetzt. Je nach Bauart sind sie gas- oder elektrobetrieben. Außerdem sind Tischgrills oftmals größer, als Mini-Gasgrills. Häufig enthalten Tischgrill einen Grilldeckel, um die Hitze besser speichern zu können. Dementsprechend weisen die Geräte auch ein höheres Gewicht auf.

gasgrill zum mitnehmen

Gasgrill zum Mitnehmen sind besonders kompakt und leicht gebaut.

Mini-Gasgrills: Unsere Kaufempfehlungen

Nachstehend möchten wir unsere persönlichen Mini-Gasgrills Testsieger aufführen. Wir haben die Geräte nach Beliebtkeit, Ausstattungsmerkmalen und dem Preis-/Leistungsverhältnis bewertet.

Enders URBAN Pro

Beim Enders Urban Pro handelt es sich um einen Mini-Gasgrill mit Grill-, Koch-, und Backfunktion. Das Grillgerät weist Maße von 70 x 42 x 34 Zentimetern auf, wodurch es ideal zum Mitnehmen ist. Im Inneren werkeln zwei 2,2 Kilowatt starke Brenner, die für die Hitze sorgen. Die Grillfläche besteht aus Gusseisen und ist zweigeteilt. Insgesamt stehen 48 x 32 Zentimeter bereit, was ordentliche Maße für einen Mini-Gasgrill sind.

Auch in Sachen Bedienung punktet der Enders Urban. Gezündet wird nämlich auf Knopfdruck mittels Piezozündung. An beiden Seiten sind Ablagefläche angebracht. Dort können Grillgut oder Teller platziert werden. Dank der beiden herausnehmbaren Fettauffangschalen ist außerdem eine schnelle und einfache Reinigung gewährleistet. Alles in allem bietet der Mini-Gasgrill von Enders ein hohes Maß an Komfort und Sicherheit. Der Betrieb erfolgt mittels Gasflasche oder üblicher Schraubkartusche.

Keine Produkte gefunden.


  • Kompakte Maße von 70 x 42 x 34 cm

  • Emaillierter Gusseisenrost

  • 2x 2 Edelstahlbrenner mit insgesamt 4,4 kW Leistung

  • Betrieb mit Gasflasche oder Schraubkartusche

  • Grillfläche 48 x 32 cm

  • Entnehmbare Fettauffangschalen

  • Robustes Gehäuse aus Aluguss

  • Gasschlauch und Regler inklusive

  • Hohe Standsicherheit

Activa Crosby

Der Activa Crosby ist einer idealer Gasgrill zum Mitnehmen. Seine Maße betragen gerade einmal 93 x 44 x 40 Zentimeter, bei einem Gewicht von elf Kilogramm. Wenn man die beiden Seitenablagen einklappt, ist der Gasgrill noch viel kleiner. Trotz seiner kompakten Maße, macht er mit 3,4 kW richtig Druck. Die Zündung erfolgt bequem auf Knopfdruck. Am Deckelthermometer kannst du die stets die Garraumtemperatur ablesen.

Gegrillt wird auf einer 48 x 35 Zentimeter großen Grillfläche aus Gusseisen. Darauf passen lockere drei bis vier Steaks oder einige Burger – Perfekt also für die kleine Männerrunde am See. Zudem ist der Mini-Gasgrill mit Tragegriffen ausgestattet. Dadurch kann er einfach transportiert werden.

Keine Produkte gefunden.


  • Größe von 93 x 44 x 40 cm

  • Gewicht: 11 kg

  • Grillfläche aus Gusseisen

  • Günstiges Preis-/Leistungsverhältnis

  • Einfacher Transport dank Tragegriffen

  • Klappbare Seitenablagen

  • Start mittels Piezozündung

  • Gasbrenner: 3,4 kW

  • Mit Deckelthermometer

Nexgrill Tragbarer 1-Brenner Mini-Gasgrill

Der Mini-Gasgrill von Nexgrill ist ideal für Balkonien, Garten oder den Campingplatz. Mit dem tragbaren Modell bleibst du in allen Lebenslagen flexibel. Das Grillgerät verfügt über einen Korpus aus Aluminiumguss, wodurch es besonders robust ist. Der eingebaute Gasbrenner erzeugt 3,1 kW an Leistung was für die Grillfläche von 39 x 29 Zentimeter vollkommen ausreichend ist. Bis zu vier Personen können gleichzeitig versorgt werden, verspricht der Hersteller Nexgrill.

Das Raumwunder misst 54 x 35 x 42 Zentimeter, bei einem Gewicht von 10 Kilogramm. Anhand dieser Werte kannst du erkennen, dass der Gasgrill wirklich ideal zum Mitnehmen ist. Der Anschluss erfolgt an eine beliebig-große Gasflasche.

Nexgrill Tragbarer 1-Brenner Gasgrill , Tischgrill...
  • LEISTUNGSSTARK – Der tragbare 1-Brenner Gasgrill Fortress ist ein echtes...
  • PLATZ GENUG – Der 39 x 29 cm große emaillierte Gusseisen Grillrost bekommt...

  • 1 Brenner mit 3,1 kW Leistung

  • Raumwunder: 54 x 42 x 42 cm

  • Geringes Gewicht: 11 kg

  • Betrieb mit Gasflasche

  • Grillfläche aus Gusseisen

  • Ideal für Balkon, Camping oder im Park

  • Flammenabdeckung aus Edelstahl

  • Brennkammer und Deckel aus Aludruckguss

  • Piezozündung

Burnhard Tragbarer 2-Brenner Gasgrill Wayne

Der Burnhard Wayne ist ein sehr hochwertiger Gasgrill zum Mitnehmen. Das Modell weist kompakte Maße von 65 x 46 x 39 Zentimeter bei geschlossenem Deckel auf. Sein Gewicht beträgt 12,6 Kilogramm. Dank der zwei angebrachten, großen Tragegriffe lässt sich der Mini-Gasgrill mühelos transportieren.

Für die Hitze sorgen zwei stufenlose Edelstahlbrenner mit jeweils 1,75 kW. Nach dem Start per Piezozündung, liegen wenige Minuten später bereits 300 Grad Celsius an. Du siehst also: Klein, aber oho der Wayne!

Das Kraftpaket enthält eine 47 x 36 Zentimeter große Grillfläche aus Gusseisen. Diese bietet Platz um bis zu vier Personen satt zu kriegen. Ansonsten kommt der Burnhard Wanye mit einem integrierten Deckelthermometer, einem Druckminderer samt Gasschlauch. Ebenfalls ist eine Fettauffangschale und eine Abdeckhaube im Lieferumfang dabei.

BURNHARD Tragbarer 2-Brenner Gasgrill Wayne, Tischgrill...
527 Bewertungen
BURNHARD Tragbarer 2-Brenner Gasgrill Wayne, Tischgrill...
  • LEISTUNGSSTARK – Der tragbare 2-Brenner Gasgrill WAYNE ist ein echtes...
  • PLATZ GENUG – Der 47 x 36 cm große Grillrost aus Gusseisen bekommt locker 4...

  • 2 Edelstahlbrenner mit 3,5 kW Gesamtleistung

  • Grillfläche aus Gusseisen: 47 x 36 cm

  • Gewicht: 12,6 Kg

  • Piezozündung

  • Erzielt bis zu 300°C

  • Inklusive Abdeckhaube

  • Optional: Grillwendeplatte erhältlich

  • Betrieb mit belieber Gasflaschengröße möglich

  • Große Tragegriffe

Quellen, Verweise und weiterführende Links:

Bildquelle:

  • https://www.pexels.com/de-de/foto/lebensmittel-landschaft-natur-mann-6003106/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/gegrilltes-schweinefleisch-auf-grill-604655/
5/5 - (1 vote)

Ähnliche Beiträge