Skip to main content

Tipps für die perfekte Grillfeier

perfekte grillfeier

Mit unserem Ratgeber wird die Grillparty ein voller Erfolg!

Die Tage werden länger und die lauen Sommerabende laden zum Verweilen im Freien ein. Es ist wieder Grillzeit auf der Terrasse oder im heimischen Garten! Freunde und Bekannte sind bereits seit Tagen informiert und alle freue sich auf ein Zusammentreffen in netter Atmosphäre. Mit dem richtigen Gasgrill einschließlich Zubehör wird jede Grillparty zum Erfolg. Zum Veranstalten einer Grillfeier benötigt es keinen großen Aufwand. Ein paar Sitzgelegenheiten auf der Terrasse oder im Garten, genügend kaltes Bier und Partymusik.

Damit die Grillparty ein voller Erfolg wird, möchten wir hier über die wichtigsten Dinge im Vorab informieren.

Einladungskarten

Die Einladungen sollte man rechtzeitig im Voraus versenden um die Gäste vorab zu informieren. In dieser sollte am besten die Wegbeschreibung enthalten sein. Falls von den Gästen etwas mitgebracht werden soll, kann dies mit netten Worten auf der Einladungskarte vermerkt sein. Um die Party besser planen zu können, sollten die Gäste die Teilnahme rechtzeitig bestätigen.

Sicherheit zuerst

Sicherheit geht immer vor, auch bei einem Barbecue! Der Grill sollte stabil aufgebaut werden und genügend Abstand zu brennbaren Materialien und Flüssigkeiten haben. Ein windgeschützter Platz hilft außerdem um die Temperatur später stabil zu halten. Eine Löschdecker und der Schaum Feuerlöscher sollten immer griffbereit sein.

Um den Gasgrill bei Laune zu halten wird ausreichend Gas benötigt. Man sollte also auch immer eine Gasflasche zur Reserve bereithalten, denn nichts wäre peinlicher als mitten in der Grillfeier ohne Gas dazustehen.

Einkaufen nach Plan

Vorab sollte man sich Gedanken machen was auf den Grill kommt und dementsprechend die richtige Menge einkaufen. Pro Kopf kann man etwa 250 – 300 gr Fleisch rechnen. Bei besonders hungrigen Kerlen dürfen es auch 400 – 500gr Fleisch sein. Frauen essen tendenziell weniger als Männer.

Eventuell sind einige der Gäste Vegetarier und mögen kein Fleisch oder haben Unverträglichkeiten mit anderen Speisen. Als Alternative lässt sich Gemüse auch prima auf dem Gasgrill zubereiten. Auch Maiskolben, gefüllte Kartoffeln oder Tomaten lassen sich 1A grillen.

Passend zum Fleisch ist ein leckerer Salat mit frischen Dressings und knuspriges  Knoblauchbrot mit Kräuterbutter. Am besten bereit man Salate, Dips und das Grillgut schon rechtzeitig vor um Hektik in letzter Minute zu vermeiden. Fleisch sollte mit ausreichend Zeit vorab mariniert werden, denn es benötigt einiges an Zeit um den Geschmack aufzunehmen

Die einzelnen Garzeiten und Temperaturen sollte man bereits vorab kennen, damit nichts schief geht beim eigentlichen Grillen.

Als krönender Abschluss gibt es einen leckeren nachtisch. Eis oder Obstsalate sind hier gerne gesehen um die Gäste zu versorgen.

Durstige Gäste

Sind genügend Getränke für die durstigen Gäste im Kühlschrank? Typischerweise wird auf einer Grillparty meist Bier getrunken. Ein Bier Fass mit Zapfanlage ist dabei das absolute Highlight, ansonsten eignet sich auch Bier aus dem Kasten. Für Nicht Biertrinker sollte auch Wein eingekauft werden.

Für die kleinen Gäste sollten Wasser, Säfte und Cola nicht auf der Einkaufsliste fehlen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte sollte bei den Getränken auf jeden Fall etwas mehr einkaufen, damit keiner der Gäste durstig nach Hause geht.

Das passende Besteck für die Grillparty

Der Spruch: Das Auge isst mit, ist nicht neues. Dennoch ist beim Grillbesteck ein Kompromiss nötig. Dünne Pappteller werden durch Fett und Bratensaft schnell durchgeweicht und unbrauchbar. Besser sind stabile Kunststoff Teller die einfach zu transportieren sind. Diese lassen sich auch mehrmals verwenden. Übriggebliebene Reste können so von den Gästen später mit nach Hause genommen werden.

Dips, Soßen und Knabbergebäck kann in selbstgemachten Schälchen präsentiert werden.

An dekorative Servietten und Küchenpapier sollte ebenfalls gedacht werden. Mit Alufolie lässt sich Grillgut eine Zeit lang warmhalten.

Grill auf Hochglanz polieren

Um einen guten Eindruck zu hinterlassen sollten der Grill einschließlich Grillrost ordentlich gereinigt, im Idealfall glänzen.

Liegt das Grillbesteck wie die Grillzange und Handschuhe bereit? Um kein Ärger mit den Nachbarn zu riskieren sollten diese vorab informiert oder besser noch einfach eingeladen werden.

Weitere Tipps und Dekoration

Sobald genügend Essen und Trinken eingekauft und das Grillmenü geplant ist kann man sich über die Dekoration und Sitzgelegenheiten Gedanken machen. Wie wäre es mit einem besonderen Motto?  Eine Grillparty im bayrischen Stil mit blau weißer Dekoration oder warum nicht brasilianisch mit leckerem Churrasco und Caipirinha? Garantiert wird die Grillparty damit längere Zeit in den Köpfen der Gäste bleiben

Um viele Gäste unterzubringen eignen sich lange Festbänke und Tische. Gartenfackeln, bunte Tischdecken, Öllampen und Lichterketten sind eine hervorragende Dekoration und schaffen ein besonderes Flair.

Decken und Heizstrahler helfen in den späteren Stunden gegen Frösteln, damit die Barbecue Feier nicht abrupt abgebrochen werden muss.

Die passende Partymusik aus der Musikanlage darf natürlich auch nicht fehlen.

Plan B bei schlechtem Wetter

Der lang ersehnte Tag ist gekommen und das Wetter macht einen Strich durch die komplette Planung. Regen gehört leider zum Sommer dazu und lässt die eine oder andere geplante Party ins Wasser fallen.

Hier sollte man sich vorab einen Zweit Plan zurecht legen: Mit einem Aufbau – Faltzelt geht die Grillparty auch bei Wetterumschwung weiter.

Wer genügend Platz unter der überdachten Terrasse oder in der Wohnung hat, kann die Grillparty auch nach Drinnen verlegen.

Mit diesen Tipps wird die Grillparty sicher zum Erlebnis. Wir wünschen viel Spaß beim Vergnügen!

Rate this post

Ähnliche Beiträge